Bildung

Ob Schüler, Eltern oder Lehrende – Interessierte finden unkompliziert die passenden Bildungsangebote zur Aufklärung und Steigerung der Medienkompetenz. Alle Angebote können direkt gebucht werden.

Die Initiative Toleranz im Netz bietet zahlreiche Veranstaltungen in verschiedenen Formaten für unterschiedliche Zielgruppen.
Das Angebot der Veranstaltungen wird bald aktualisiert.

In Präsenz

Klasse im Netz

Nach Vereinbarung

Buchbar über die regionalen Polizeipräsidien

In Präsenz

Zivilcourage im Netz

Nach Vereinbarung

Buchbar über die regionalen Polizeipräsidien

Beschreibung der Zielgruppen

Betroffene

Die Angebote richten sich speziell an Betroffene, welche mit Hatespeech konfrontiert wurden.

Schülerinnen und Schüler

Für Jugendliche auf den weiterführenden Schulen aller Schularten finden altersgerechte Angebote statt. Diese reichen von Informationsveranstaltungen und Workshops, über Mentorenprogramme bis hin zu Selbstlernkursen.

Pädagoginnen und Pädagogen

Mit Fachtagen, Fortbildungen, Schulungen, Vorträgen und Informationsveranstaltungen unterstützen wir alle Fachkräfte und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer medienpädagogischen Arbeit. Dazu gehören beispielsweise Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Ganztagsbetreuerinnen und Ganztagsbetreuer, etc.

Eltern und Familien

Wir bieten Informationsveranstaltungen, Mentorenprogramme und Workshops für Eltern, Familien, Erziehende und Interessierte an.

Seniorinnen und Senioren

Um ältere Menschen im Umgang mit Medien zu unterstützen, bieten wir Informationsveranstaltungen, Mentorenprogramme und Workshops für ältere Menschen an.

Institutionen und Schulträger

Mit Fachtagen, Fortbildungen, Schulungen, Vorträgen und Informationsveranstaltungen unterstützen wir Institutionen und Schulträger bei ihrer medienpädagogischen Entwicklung. Dazu gehören beispielsweise öffentliche, kirchliche und private Träger, Gemeinden, Volkshochschulen, kirchliche Organisationen, etc.